Man muss viel gelernt haben, um über das,
was man nicht weiß, fragen zu können.

- Jean-Jacques Rousseau -
Sei still wie ein Mäuschen,
pass auf wie ein Luchs,
sei fleißig wie ein Bienchen,
dann wirst Du schlau wie ein Fuchs.
Quelle: Sprüche zur Einschulung | Briefeguru
http://www.briefeguru.de/
Sei still wie ein Mäuschen,
pass auf wie ein Luchs,
sei fleißig wie ein Bienchen,
dann wirst Du schlau wie ein Fuchs.
Quelle: Sprüche zur Einschulung | Briefeguru
http://www.briefeguru.de/

Weitere Infos hier

Aus dem Schulleben

2. Advent 2017

Und schon wieder ist eine Woche vergangen und so trafen wir uns zu unserem zweiten Adventssingen im Vorraum der Turnhalle. Wir sangen zwie Strophen von "Das Licht einer Kerze", "Dicke rote Kerzen" sowie "Lasst uns froh und munter sein". Zudem haben die Drittklässler drei Gedichte vorgetragen.



1. Advent 2017

Am Sonntag haben wir die erste Kerze am Adventskranz anzünden können und traditionell treffen wir uns am Montag nach den Adventstagen um 8 Uhr im Vorraum der Turnhalle bei unserem großen Weihnachtsbaum. Nachdem Vanessa aus Klasse 3 die rote Kerze anzünden durfte, sangen wir die erste Strophe von "Das Licht einer Kerze" sowie "In der Weihnachtsbäckerei" und "Nikolaus, Nikolaus". Die Klasse 4b hatte außerdem zwei Gedichte vorbereitet, die sie uns vortrug.



Adventsbasteln am 01.12.2017

Am Freitag, den 1. Dezember hörte man aus den Klassenräumen besinnliche Weihnachtsmusik und roch leckere Kekse. Im Flur vor der Klasse 2b wurden sogar Waffeln gebacken. Das Adventsbasteln stand an und dieses Jahr war alles ein bißchen anders. Alle Kinder durften nämlich vorher wählen, welche vier Angebote sie wahrnehmen wollen. So bekam am Freitag jeder Schüler von seiner Klassenlehrerin eine Laufkarte und startete mit seinem Lauf quer durch alle Klassen. Es gab unter anderem Butterbrotsterne, ganz viel aus Papptellern, bunte Kerzen für die Fenster, umwickelte Tannenbäume, bemalte Christbaumkugeln und Rentierdosen. Toll anzusehen war, dass die Großen den Kleineren ganz toll helfen konnten. Zwischendurch konnte man eine Vorlesezeit in der Bücherei wahrnehmen. Nach der vierten Stunde war das Basteln vorbei und die Klassenräume und Flure wurden bunt geschmückt. Nun können Nikolaus und Weihnachtsmann kommen :-) Vielen Dank an alle Eltern, die uns geholfen haben!


Reformationstag 2017

Heute starteten wir nach den Herbstferien wieder mit der Schule. Morgen haben wir allerdings schon wieder einen Tag schulfrei. Doch warum ist das so? Einige von uns dachten, das wäre wegen Halloween. Dass der freie Tag morgen damit gar nichts zu tun hat, lernten wir heute in der 3. und 4. Stunde in der Turnhalle. Herr Pastor Scholz und Frau May kamen uns besuchen und hatten 7 Stationen zum Thema Reformation/Martin Luther vorbereitet. Zuerst trafen wir uns alle im Kreis, begrüßten uns und sangen ein Lied mit Bewegungen. Dann ging es klassenweise an die Stationen. Nach jeweils 12 Minuten wurde gewechselt, so dass am Ende jede Klasse jede Station durchlaufen hatte. Wir machten zum Beispiel ein Puzzle der Lutherrose, schrieben wie Luther, hörten die Luther-Geschichte mit dem Kamishibai und malten Luther wie er wohl heute aussehen würde. An der Station von Herrn Pastor Scholz durften wir zum einen Dinge aufschreiben und aufhängen, die wir nicht gerne mögen (Hausaufgaben standen ganz hoch im Kurs :-D) und dann durften wir draußen vor der Tür einen Nagel in ein Brett hämmern. Zum Abschluss trafen wir uns noch einmal im Kreis, sangen ein Lied und verabschiedeten uns. Vielen Dank für die tolle Arbeit! Wir hatten viel Spaß und haben viel gelernt.