Wir wünschen allen Schülern, Lehrern und Eltern
schöne Herbstferien!
Sei still wie ein Mäuschen,
pass auf wie ein Luchs,
sei fleißig wie ein Bienchen,
dann wirst Du schlau wie ein Fuchs.
Quelle: Sprüche zur Einschulung | Briefeguru
http://www.briefeguru.de/
Sei still wie ein Mäuschen,
pass auf wie ein Luchs,
sei fleißig wie ein Bienchen,
dann wirst Du schlau wie ein Fuchs.
Quelle: Sprüche zur Einschulung | Briefeguru
http://www.briefeguru.de/

Weitere Infos hier

Aus dem Schulleben

Zirkusprojekt Tag 3 - Die Aufführung

Abends um 17 Uhr trafen wir uns alle am Zirkuszelt. Dort wurden wir geschminkt und bekamen unsere Kostüme. Toll sahen wir aus! Um 18 Uhr begann dann endlich unsere Vorführung und Eltern, Großeltern, Geschwister und Mitschüler schauten zu. Es hat alles super geklappt und wir waren sehr stolz auf uns! Vielen Dank an das Team vom Zirkus Quaiser für die unvergesslichen Zirkustage!





Zirkusprojekt Tag 3 - Die Proben

Und wieder strahlte die Sonne mit uns um die Wette, als am Mittwoch die Klassen 1a, 2a und 3 in den Zirkus Quaiser gingen. Alle waren sehr aufgeregt, welche Nummern es geben würde und wozu wir eingeteilt werden. Die Zirkusleute haben uns alles genau erklärt und fleißig mit uns geübt. Heute Abend bei unserer Aufführung um 18 Uhrfreuen wir uns unter anderem auf Flugnummern am Reifen und am Trapez, auf Bodenturnen, auf Clowns, auf Seiltänzer, auf Fakire und Schlangenbeschwörer (mit einer echten großen Schlange!), Jongleure und Tellerdreher. In Kostümen sieht alles bestimmt noch einmal faszinierender aus :-)


 
   

Zirkusprojekt Tag 2 - Die Proben

Am Dienstag, den 08. Mai machten die Klassen 1b, 2b, 4a und 4b den Anfang. Gemeinsam ging es um 9 Uhr Richtung Gemeindezentrum zum Zirkuszelt, um fleißig für die Aufführung am Abend zu proben. Alle hatten super viel Spaß!

Zirkusprojekt Tag 1 - Der Aufbau

Bei strahlendem Sonnenschein machten sich die Klassen 3, 4a und 4b am Montag, den 07.05.2018 um halb 9 Uhr auf den Weg zum Gemeindezentrum. Dort hatte der Zirkus Quaiser am Samstag bereits sein Zelt auf der Wiese aufgebaut. Wir halfen nun fleißig dabei, die weiteren Teile aufzubauen, die für unsere Aufführungen am Dienstag und am Mittwoch benötigt werden. Dazu gehörten zum Beispiel die Tribünen, die Manege, Stühle, Popcorn- und Würstchenstand. Zwischendurch frühstückten wir am Gemeindezentrum. Nach dem Aufbau gingen wir noch auf den großen Spielplatz, um uns für unsere Arbeit mit etwas Toben zu belohnen.
Wir freuen uns sehr auf die Proben und Aufführungen in den nächsten beiden Tagen!