Man muss viel gelernt haben, um über das,
was man nicht weiß, fragen zu können.

- Jean-Jacques Rousseau -
Sei still wie ein Mäuschen,
pass auf wie ein Luchs,
sei fleißig wie ein Bienchen,
dann wirst Du schlau wie ein Fuchs.
Quelle: Sprüche zur Einschulung | Briefeguru
http://www.briefeguru.de/
Sei still wie ein Mäuschen,
pass auf wie ein Luchs,
sei fleißig wie ein Bienchen,
dann wirst Du schlau wie ein Fuchs.
Quelle: Sprüche zur Einschulung | Briefeguru
http://www.briefeguru.de/

Weitere Infos hier

Aus dem Schulleben

Weihnachtsfeier am 22.12.2016

Viele Eltern, Großeltern und Geschwister waren am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien in unsere Turnhalle gekommen, um mit uns zusammen zu feiern. Wir hatten ein buntes Programm vorbereitet mit vielen Liedern, Gedichten, Klangspielen und Theaterstücken. Einge Kinder trauten sich sogar ganz alleine nach vorne auf die Bühne, um uns zu zeigen, wie toll sie ein Instrument spielen oder tanzen können. Die Klasse 4 hatte Gedichte, ein Flörtenstück sowie ein Theaterstück über Marias und Josefs beschwerliche Reise nach Betlehem vorbereitet. Die Klasse 3b erzählte uns eine musikalisch begleitete Geschichte von einem kleinen Weihnachtsbaum. Schüler aus der Klasse 3a sagten zwei Gedichte auf. Die Geschichte von 24 Weihnachtsmännern hörten wir von den Zweitklässlern. Die beiden ersten Klassen hatten sich zusammengetan, um uns das Bratapfellied vorzustellen. Zum Schluss der Feier bekam jeder Schüler vom Schulverein eine kleine Naschitüte. Vielen Dank an alle Kinder und Besucher für diese gelungene Feier! Wir wünschen allen ein schönes Weihnachtsfest und erholsame Ferien! Am 9. Januar sehen wir uns wieder!



           Die Klasse 4 stellte die Weihnachtsgeschichte nach.                                         Klangspiel der Klasse 3b


                             Lied der Klassen 1a und 1b                                                         Klasse 4 flötete mit Frau Friedrich.


      Die 24 Weihnachtsmänner (+3 :-) ) aus der Klasse 2.                                  Klasse 3a sagte zwei Gedichte auf.

4. Advent 2016

Am Montag nach dem 4. Advent sangen wir nicht alleine, sondern bekamen Besuch von den Kindern und Erziehern des Kindergartens nebenan. Daher zogen wir um in unsere Turnhalle und setzten uns dort auf Matten und Bänke. Nach einer Begrüßung durch Frau Friedrich sangen wir alle vier Strophen unseres Liedes "Das Licht einer Kerze". Zudem sangen wir noch alle zusammen "Alle Jahre wieder" und "Feliz Navidad".




3. Advent 2016



     Unsere rote Kerze darf nie fehlen.                     Minza und Kristijana aus Klasse 4 sagten ein                         Auch die Klasse 3a hatte ein tolles Gedicht vorbereitet.
                                                                          Gedicht auf.

2. Advent 2016

 

Auch am Montag nach dem 2. Advent trafen wir uns wieder um 9 Uhr im Vorraum der Turnhalle. Zuerst sangen wir die ersten beiden Stropfen von "Das Licht einer Kerze" und dann "Lasst uns froh und munter sein". Auch das "Nikolaus, Nikolaus"-Lied musste noch einmal geschmettert werden, denn schließlich stand am folgenden Tag der Nikolaustag an. Geena und Fiona aus der Klasse 4 sagten ein Gedicht auf und Luisa aus der Klasse 4 trug sogar ein selbstgeschriebenes Gedicht vor.

Am Nikolaustag freuten wir uns alle sehr, denn alle Klassen wurden bedacht und jeder hatte eine Tüte voller Leckereien auf dem Tisch stehen :-)