Wir wünschen allen Schülern, Lehrern und Eltern
einen guten Start ins neue Schuljahr!
Sei still wie ein Mäuschen,
pass auf wie ein Luchs,
sei fleißig wie ein Bienchen,
dann wirst Du schlau wie ein Fuchs.
Quelle: Sprüche zur Einschulung | Briefeguru
http://www.briefeguru.de/
Sei still wie ein Mäuschen,
pass auf wie ein Luchs,
sei fleißig wie ein Bienchen,
dann wirst Du schlau wie ein Fuchs.
Quelle: Sprüche zur Einschulung | Briefeguru
http://www.briefeguru.de/

Weitere Infos hier

Damals

Klassenfahrt nach Albersdorf - Tag 1

Heute startete früh am Morgen unsere Klassenfahrt ins Steinzeitdorf.
Um acht Uhr standen wir am Bahnhof und erfuhren mit Schrecken, dass unser Zug ausfallen würde! Zum Glück gab es wenig später eine Alternativverbindung, die uns über einen Spielplatzaufenthalt in Neumünster nach Albersdorf brachte.

Dort angekommen begrüßte uns ein wunderbarer Herbergsvater und ein tolles Mittagsbuffet mit Eis zum Nachtisch.

Gestärkt machten sich die 3a und die 3b auf den Weg ins Steinzeitdorf um dort erst eine einstündige Einführung ins Thema Steinzeit bekommen und dann zwei weitere Stunden mit echten Naturfarben Höhlenmalereien zu malen.

Das Wetter war allererste Klasse und die Sonne bereitete uns schöne Stunden.

Abends traf sich die Klasse ganz gemütlich auf eine kleine Leserunde. Natürlich drehte sich auch da alles um das Thema Steinzeit!


Der letzte Schultag...

...begann klassisch mit einem wunderbaren Frühstück in der Klasse. An einer großen Tafel haben wir königlich gespeist, geschnackt und Musik gehört.



Im Anschluss fand das große Ostereiersuchen auf dem kompletten Schulhofsgelände statt. Ein voller Erfolg der jedem ordentlich Schokolade einbrachte.
Gestärkt machten wir uns mit Klasse 2 auf den Weg zum Spielplatz, auf dem wir zwei volle Schulstunden verbrachten und schöne Spiele gespielt haben.



Nun gehen wir alle in die Osterferien und genießen die freie Zeit. Vielleicht ist bei dem ein oder anderen auch schon ein wenig Aufregung zu spüren, da wir nach den Ferien nur noch eine Handvoll Tage bis zur Klassenfahrt nach Albersdorf haben!

Es grüßt die 3b!



Allen Eltern einen lieben Dank für die Unterstützung im Laufe des Schuljahres und die immer netten Worte! Sie sind großartig!


Liebe Grüße
Annekathrin Hemmerling

Außerschulisches Lernen mit der GAB

Im Rahmen unseres Sachunterrichtsthemas „Dem Abfall auf der Spur“ besuchte uns am Dienstag, den 04.04.2017 Frau Flor von der GAB. Sie bereitete uns auf einen Besuch des Abfallwirtschaftszentrums in Tornesch / Ahrenloe vor und hat uns viele Fragen zur Abfallverwertung beantwortet. Gemeinsam haben wir einen Müllberg im Klassenzimmer untersucht und sortiert. In Kleingruppen erforschten wir anschließend, wie aus verschiedenen Abfällen neue Produkte entstehen können. Das war sehr interessant!




Zwei Tage später durften wir dann den Betriebshof der Gab besichtigen. Zunächst haben wir uns auf dem Recyclinghof die verschiedenen Container und Abgabestellen für den privaten Hausmüll angeschaut.                                                                                      
Danach ging es in die Halle mit der großen Sortieranlage. Hier mussten unsere Nasen etwas leiden! Dafür wissen wir jetzt aber, wie der Verpackungsmüll aus dem Gelben Sack sortiert und getrennt wird.                                                                                           
In der Kompostierungsanlage roch es schon angenehmer. Allerdings gab es viele Fliegen. Wir wollten uns lieber nicht vorstellen, wie es hier im Hochsommer zugeht! Der gewonnene Biokompost als Endprodukt fühlte sich aber schön warm an.                                                
Schließlich haben wir uns noch den Weg des Restmülls im Müllheizkraftwerk angeschaut. Dort durften wir sogar einen Blick in die Verbrennungsöfen werfen.  



Alles in allem war das ein richtig spannender Tag und wir sind stolz, dass wir uns nun Abfall-Profis nennen dürfen.

Spieleturnier am 20.03.2017

Am Montag, den 20.03.2017 besuchte uns Levke von der Spieliothek / Barmstedt. Unsere Klasse war für das jährliche Spieleturnier angemeldet, das regelmäßig den Viertklässlern in den Vertragsgemeinden angeboten wird. Levke erklärte uns das strategische Würfelspiel Quinto. Dabei bemühte sich die ganze Klasse zwei Schulstunden lang in Kleingruppen um ein möglichst geschicktes Kombinieren von Würfelzahlen, und jeder hoffte, genügend Bonuspunkte zu sammeln, um am Ende als Klassensieger geehrt zu werden. Der glückliche Gewinner hieß schließlich Rasmus. Auf Platz zwei folgte Jakob und Sarah belegte den dritten Platz. Rasmus darf nun für unsere Schule in Barmstedt bei der Endausscheidung antreten. Natürlich drücken wir ihm ganz fest Daumen!