Man muss viel gelernt haben, um über das,
was man nicht weiß, fragen zu können.

- Jean-Jacques Rousseau -
Sei still wie ein Mäuschen,
pass auf wie ein Luchs,
sei fleißig wie ein Bienchen,
dann wirst Du schlau wie ein Fuchs.
Quelle: Sprüche zur Einschulung | Briefeguru
http://www.briefeguru.de/
Sei still wie ein Mäuschen,
pass auf wie ein Luchs,
sei fleißig wie ein Bienchen,
dann wirst Du schlau wie ein Fuchs.
Quelle: Sprüche zur Einschulung | Briefeguru
http://www.briefeguru.de/

Weitere Infos hier

Damals

Stadttheater Elmshorn

Am Freitag, den 27.11.2015 stand bereits unser nächster Fahrradausflug auf dem Programm. Wir machten uns bereits um 7.30 Uhr (bei Vollmond!) auf den zum Elmshorner Stadttheater.

PlakatWir sahen das Theaterstück "Trau dich" , bei dem es um sexuellen Missbrauch von Kindern ging.

Im Theater angekommen, war für uns bereits ein Garderobenständer reserviert.

Garderobe 

Wir wurden wir bereits am Eingang von den Schauspielerinnen und Schauspielern empfangen und zum Thema "Trau Dich" über unsrere Gefühlslage interviewt und fotografiert. Später sahen wir uns dann auf einer Leinwand im Theater und hörten, was wir sagten.

Kinder treppe
Im Theater selber durfte man nicht essen und trinken, deswegen erledigten wir das vorher im Foyer.

rote SitzeDas Theater war längst nicht so voll wie das Kino.

Wir hörten vieles über Kinderrechte, schlechte und gute Geheimnisse und wissen nun, wie wir uns in Problemsituationen verhalten sollen.
Gegen 10.00 Uhr fuhren wir zurück. Auf der Straße wurden wir oft bestaunt. Und an den Ampeln haben wir immer gewartet, bis alle da waren. Dann ging es weiter bis zur nächsten Ampel. Alles hat gut geklappt und Frau Isidro war ordentlich stolz auf uns.

ampel

Schulkino

dritte Reiheerste reihe
zweite ReiheAm Donnerstag, den 26.11.2015 waren wir im Schulkino! Wir sahen Oscar, Rico und

das Herzgebrechen. Der Film begann bereits um 09.00 Uhr und das Kino war ziemlich voll. Der Film hat uns sehr gut gefallen!

Fahrradprüfung 2015

Nun war es wieder soweit:
Die alljährliche Fahrradprüfung für die vierte Klasse stand auf dem Programm.
Dazu kommt der Verkehrspolizist Herr Wegner in die Schule und die Kinder müssen ihre praktischen und theoretischen Kenntnisse unter Beweis stellen! Auf geht´s!
gut drauf1Alle waren gut drauf...

gut drauf2...und hochmotiviert...

gut drauf 3...und richtig gespannt!

raulDa ging es um das richtige Bremsen,

tillund um eine kleine Ablenkung,

perfektbremsungbevor man langsam und kontrolliert bremsen und anhalten musste, ohne umzukippen.

wegnerZum Glück zeigt Herr Wegner ja immer, wie es geht!

gruppenübungUnd auch die Gruppenübung durfte nicht fehlen.

alleIhr habt es gut gemacht! Toi, toi, toi für die theoretische Prüfung!

Juchhu, es gibt Pfannkuchen!

Am letzten Schultag vor den Herbstferien wurde in der Klasse 4 der Klassenraum zu einer Küche umgebaut. Ausgerüstet mit mitgebrachten Utensilien wie Schüsseln, Messbechern, Mixern und natürlich den Küchenschürzen ging es eifrig ans Werk. Zuerst wurden fleißig die Äpfel geschnitten. Zum Teil wurden diese für die Apfelpfannkuchen aber auch für den Apfelmus benötigt.
Homepage
Danach musste das Rezept gelesen und besprochen werden und in Dreier- und Vierergruppen wurde dann der Teig hergestellt.
alle
Alle waren voller Eifer bei der Sache!
braten
Der fertige Teig kam dann mit oder ohne Apfelstückchen in die Pfanne. Der Duft zog durch das ganze Haus!
Weneden
Dabei gab es schon echte "Wendeprofis"!
kleine portion
Und auch "Probiergrößen" waren im Angebot.
essen
Und danach konnte einfach nur genossen werden. Lecker!
Toller Schultag!!