Wir wünschen allen Schülern, Lehrern und Eltern
schöne Sommerferien!
Sei still wie ein Mäuschen,
pass auf wie ein Luchs,
sei fleißig wie ein Bienchen,
dann wirst Du schlau wie ein Fuchs.
Quelle: Sprüche zur Einschulung | Briefeguru
http://www.briefeguru.de/
Sei still wie ein Mäuschen,
pass auf wie ein Luchs,
sei fleißig wie ein Bienchen,
dann wirst Du schlau wie ein Fuchs.
Quelle: Sprüche zur Einschulung | Briefeguru
http://www.briefeguru.de/

Weitere Infos hier

Aktuelles

Stadttheater in Elmshorn

Am Freitag, den 05.12.2014 war es soweit: Wir fuhren mit den Klassen 1 b und 2 in die Stadt und gingen vom Buttermarkt zum Stadttheater, um uns dort das Stück „Robin Hood“ anzusehen.

Jungen wie Mädchen kamen voll auf ihre Kosten: In dem Stück wurde gesprochen, gesungen, gekämpft, getäuscht, reingelegt, gerettet, aber auch Freundschaft entwickelt und gelacht.

Wir besorgten zum Abschluss noch die Hörspiel-CD, die es zu diesem Stück gab und machten uns dann wieder auf den Weg nach Hause. Bis zu den Weihnachtsferien hörten wir fast täglich das Hörspiel in unserer Frühstückspause und manchmal sogar während der Freiarbeitsphasen und Kunststunden.

Schulkinowoche

Am Montag, den 24.11.2014 gingen wir gemeinsam mit den Klassen 1 b und 2 zu Fuß zum Cineplex nach Elmshorn, um uns im Rahmen der Schulkinowoche den Film „Das kleine Gespenst“ anzusehen. Das kleine Gespenst von Ottfried Preußler war total niedlich und wir hofften, dass auch diese Geschichte gut ausging. Das war natürlich auch so und wir konnten frohen Mutes wieder zur Schule zurückgehen, dort einen Erlebnisbericht verfassen und dem Ende des Schulvormittags entgegensehen.

Klassenkaffee

Nach intensiven ersten Lernerfahrungen nahten die Herbstferien, auf die wir uns alle schon sehr freuten. Doch ein Abschluss muss sein und so trafen sich Kinder, Eltern und Lehrkraft der Klasse 1 a am Freitag, den 10.10.2014 um 15.30 Uhr zu einem Klassenkaffee auf dem Schulgelände. Schnell waren Festzeltgarnituren aufgebaut, mitgebrachte Getränke und Speisen auf die Tische gestellt und der Spaß begann: essen, sich austauschen, in den Klassenraum schauen und es sich einfach gut gehen lassen. Als die ersten Kinder fertig waren, wurde die Spieleausleihe geöffnet und das allgemeine Spielen und sich miteinander beschäftigen konnte beginnen. Die Sonne schien unser Vorhaben gut zu heißen und trug mit angenehmer Wärme zum Gelingen des Nachmittags bei.

Ab 18.00 Uhr begannen die Aufräumarbeiten und wir verabschiedeten einander in die Ferien. Alle waren der Meinung, dass das ein gelungenes Fest war, das sich gern wiederholen darf! :-)

Ohnsorg-Theater in Hamburg

Auch eine Klasse aus Kölln-Reisiek hat einmal Glück: Wir durften die Vorpremiere „Der gestiefelte Kater“ im Ohnsorg Theater besuchen. Mit Bus und Bahn machten wir uns auf den Weg nach Hamburg. Bevor das Stück begann, legten wir eine Frühstückspause ein und konnten dann die Geschichte vom gestiefelten Kater konzentriert verfolgen. Ein supertolles Erlebnis!

Weil alles so gut geklappt hat, suchten wir noch eine Pizzeria auf, bevor wir uns auf die lange Heimfahrt machten.

So lassen wir uns Unterricht gern gefallen.