Wir wünschen allen Schülern, Lehrern und Eltern
schöne Sommerferien!
Sei still wie ein Mäuschen,
pass auf wie ein Luchs,
sei fleißig wie ein Bienchen,
dann wirst Du schlau wie ein Fuchs.
Quelle: Sprüche zur Einschulung | Briefeguru
http://www.briefeguru.de/
Sei still wie ein Mäuschen,
pass auf wie ein Luchs,
sei fleißig wie ein Bienchen,
dann wirst Du schlau wie ein Fuchs.
Quelle: Sprüche zur Einschulung | Briefeguru
http://www.briefeguru.de/

Weitere Infos hier

Aktuelles

Herzlich willkommen in der Klasse 3b

Sechs Wochen "Sommer"-Ferien sind vorbei und die Schule hat wieder begonnen. Bei wirklich allerbestem Wetter starteten wir ins dritte Schuljahr. Nun gehören wir offiziell zu den großen Kindern der Schule.

Nach einer kleinen Orientierungsphase ging wieder alles seinen gewohnten Gang :) Morgenkreis, Deutsch, Mathe, Englisch,....
Moment mal! Englisch? Ganz genau. Neu in der dritten Klasse ist das Fach Englisch. Mit Spannung erwarteten alle die erste Stunde und sie war ein voller Erfolg.

In Kunst gestalten wir aktuell eine Häuserlandschaft - die Rizzi Häuser, nach James Rizzi (Braunschweig). Unsere Buchstabeneisenbahn, die uns die ersten zwei Jahre begleitete hängt nun in Klasse 1 und etwas Neues muss den Klassenraum zieren.



Immer mal wieder zwischendurch erinnern uns die Ferientagebücher an tolle Ausflüge, Reisen in andere Länder, zahlreiche Mückenstiche, aufregende Abenteuer in Tierparks und Co....

Ein neues Schuljahr ist noch jung und verspricht viele tolle Unternehmungen, aber auch vieles was neu erlernt werden muss. :) Zusammen meistern wir die dritte Klasse.

Ahoi und viele Grüße!



Wir stellen unsere Ferientagebücher vor. Wie unglaublich toll sie geworden sind! Alle!!

Die letzte Schulwoche in der 2b...

...war wieder vollgestopft mit schönen Dingen.

Zuerst haben wir am Dienstag unsere liebe Frau Isidro verabschiedet. Mit amerikanischen Klängen und einem Spruchband hat die 2b auf Wiedersehen gesagt.




Am Mittwoch haben wir mit unseren Patenkindern der ersten Klasse einen Film geschaut. Über den Beamer verfolgten wir die Abenteuer in Mullewapp. Das Buch zum Film diente uns damals übrigens als Vorlage für die bunten Schweine.




Donnerstag sind wir dann bei bestem Wetter auf den Spielplatz gegangen. Wieder zusammen mit der Klasse 1 haben wir uns ordentlich ausgetobt.


Und am letzten Schultag starteten wir gemütlich mit einem gemeinsamen Frühstück in der Klasse. Jedes Kind hat etwas mitgebracht und wir hatten ein richtig tolles Frühstück.



Am Ende des Tages gab es Zeugnisse, den Rauswurf von Klasse vier und gutes Wetter.

Wenn wir uns wieder sehen, sind wir in der dritten Klasse und gehören offiziell zu "den großen" Kindern der Schule.

Bis dahin wünscht euch die 2b einen tollen Sommer!

Ps: Danke an alle, die zu einem phantastischen Schuljahr beigetragen haben. Ihr seid/ Sie sind großartig :)

Haustiere in der 2b

Es war eine haarige Angelegenheit.
Eine Woche lang haben die Kinder der Klasse 2b fleißig recherchiert und gesammelt, um ein erstes eigenes Plakat zu erstellen. Thema: mein Haustier. Nachdem sich alle in Gruppen zusammengeschlossen haben und ein Plakat gestalteten, wurde geübt und vorgetragen. Alle waren sehr aufgeregt, haben es aber gut gemeistert. In der Woche drauf hatten wir dann viele aufregende Stunden, in denen sich viele kleine kuschelige Gäste angekündigt haben.
Wir durften zwei Hunde, zwei Katzen, ein Meerschweinchen, zwei Hasen, zwei Schildkröten und einen Salzkrebs begrüßen. Es konnten viele Fragen gestellt und beantwortet werden.

Vielen Dank an unsere tollen Eltern, die den Begleitservice ermöglicht haben.

 

Upcycling- aus Alt mach Neu

Diese Woche stand unter dem Motto Upcycling. Wir haben aus alten Zeitungen, Zeitschriften und "Schmierpapier" viele neue Dinge hergestellt.

Mit sehr viel Kleister, kleinen Zeitungsstücken und Luftballons haben wir Schweine modelliert. Diese sind wirklich bezaubernd geworden und haben uns auf der Fensterbank Gesellschaft geleistet.



Mit ihren kleinen Wackelaugen haben sie uns von der Fensterbank beobachtet und zugeschaut, wie wir Papiergeschöpft haben und Kuchen im Glas gebacken haben.


Das hat wirklich viel Spaß gemacht. Es war aber anstrengend und hat viel Ausdauer gekostet. So ein Bogen Papier speichert viel Wasser, welches mit einem Schwamm und anschließend mit einem Nudelholz entfernt (gegautscht) werden musste.

Beim Kuchenbacken konnte zwar wieder viel genascht werde, jedoch mussten viele Eier aufgeschlagen und Äpfel geschält werden.
Am Ende war die Woche ein voller Erfolg und wir können auf dem Schulfest ordentliche Ergebnisse präsentieren.

Wusstet ihr eigentlich, dass man auch Perlen und Briefumschläge aus Papier herstellen kann? Fragt uns wie es geht, wir zeigen es gern.

Liebe Grüße und ein schönes Schulfest wünscht die Klasse 2b.

Ps: ein Riesen Dankeschön an alle Eltern, die so schnell alle Materialien besorgt haben und an die die vor Ort geholfen haben.