Man muss viel gelernt haben, um über das,
was man nicht weiß, fragen zu können.

- Jean-Jacques Rousseau -
Sei still wie ein Mäuschen,
pass auf wie ein Luchs,
sei fleißig wie ein Bienchen,
dann wirst Du schlau wie ein Fuchs.
Quelle: Sprüche zur Einschulung | Briefeguru
http://www.briefeguru.de/
Sei still wie ein Mäuschen,
pass auf wie ein Luchs,
sei fleißig wie ein Bienchen,
dann wirst Du schlau wie ein Fuchs.
Quelle: Sprüche zur Einschulung | Briefeguru
http://www.briefeguru.de/

Weitere Infos hier

Klasse 3

Diktatübungen



Im ersten Halbjahr haben wir zwei Diktate geschrieben. Um uns gut vorzubereiten, haben wir neben einem Hausaufgabenplan auch in der Schule die Texte geübt. Dies geschieht bei uns immer an Stationen. Bei der Übung "Blitzdiktat" müssen wir zum Beispiel so lange Diktatwörter aufschreiben, wie sich ein Fidget Spinner dreht. Bei der Übung "Erbsenwörter" müssen wir Wortschnipsel in einer Schüssel voll mit Erbsen suchen und diese aufschreiben. Zudem schreiben wir Wörter auf eine kleine Tafel, legen sie mit Magneten, schreiben sie auf kleine Zaubertafeln oder diktieren sie uns gegenseitig. Das macht uns immer viel Spaß!

Schulkino "Rico, Oscar und der Diebstahlstein"

Am Montag, den 27.11.2017 machten wir uns wie in jedem Jahr auf den Weg ins Cineplex Elmshorn. Dieses Jahr hatten wir demokratisch in der Klasse abgestimmt und uns für den Film "Rico, Oscar und der Diebstahlstein" entschieden. Die besten Freunde Rico und Oscar reisten diesmal an die Ostsee, um einen Stein wiederzubekommen, den der verstorbene Nachbar Fitzke Rico vererbt hatte. Der Film hat uns allen sehr gut gefallen und wir mussten oftmals laut lachen. Um halb 11 machten wir uns auf den Rückweg zurück in die Schule. Leider regnete es und so kamen wir ziemlich nass pünktlich zur großen Pause an.



  

Schnecken bei uns im Klassenraum

Vor den Herbstferien hatten wir Besuch in unserem Klassenzimmer: ganz viele kleine und größere Schnecken. Diesen hatten wir ein Terrarium eingerichtet und zunächst gelernt, was im Umgang mit Schnecken wichtig ist. In den folgenden Stunden machten wir vorsichtig einige Versuche: Wie weit kann eine Schnecke in 5 Minuten kriechen? Kann eine Schnecke balancieren? Kann sie hören? Dazu veranstalteten wir Schneckenrennen und lernten einiges über Körperteile und ihre Funktion sowie Fortpflanzung der Schnecken. In der letzten Stunde vor den Herbstferien setzten wir unsere Schnecken im Schulgarten aus, damit sie sich dort wieder wohlfühlen können.




Erntedank

Im Religionsunterricht haben wir uns in den letzten Wochen vor den Herbstferien mit dem Thema Erntedank beschäftigt. Wir verfolgten den Weg des Brotes vom Korn zum Bäcker und erfuhren, dass wir Gott für die Ernte danken müssen, denn er hat alles Notwendige erschaffen. In der letzten Stunde schauten wir uns ein Bild des Künstlers Guiseppe Arcimboldo auf dem Overheadprojektor an. Erst beim genauen Hinschauen erkannten wir, dass das gezeigte Gesicht aus ganz vielen Obst- und Gemüsesorten bestand. Mit Hilfe von ganz vielen Werbeprospekten klebten wir uns unsere eigenen "Herbst"-Menschen.